Gebhart: Bund fördert Breitbandausbau in der Südpfalz:
Große Förderbescheide für Germersheim und SÜW

9. März 2017

„Ich freue mich riesig über die heutige Nachricht aus dem Bundesverkehrsministerium“, so der direktgewählte südpfälzische Bundestagsabgeordnete, Dr. Thomas Gebhart (CDU). „Die Landkreise Südliche Weinstraße und Germersheim erhalten mit den sogenannten „Großen Förderbescheiden“ vom Bund Millionenbeträge, um schnelle Internetleitungen zu bauen. Seit über einem Jahr habe ich mich dafür stark gemacht, dass wir die Förderung erhalten. Beide Kreise haben überzeugende Konzepte vorgelegt, wie sie den Breitbandausbau vorantreiben wollen. Der gemeinsame Einsatz hat sich gelohnt“, freut sich der Abgeordnete.

„Ein großer Schritt für die Südpfalz hin zu einer flächendeckenden Internetversorgung“, so Gebhart. „Der Breitbandausbau ist eine zentrale Herausforderung für die Zukunft. Wirtschaftliche Stärke und Entwicklung hängen ganz zentral mit der Möglichkeit zusammen, schnell und aktiv in der vernetzten Welt agieren zu können.“

Hintergrund:
Das Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur hat heute (9.3.17) gegenüber dem Abgeordneten mitgeteilt, dass die beiden Landkreise SÜW und Germersheim Förderbescheide zum Infrastrukturausbau erhalten.
Bereits im letzten Jahr hatten die beiden Kreise jeweils 50.000 EUR für die Beratung zum Breitbandausbau vom Bund erhalten. Mit den jetzt angekündigten Fördermitteln kann der konkrete Ausbau der Infrastruktur finanziert werden. Insgesamt stellt der Bund 4 Milliarden Euro zur Verfügung, um in ganz Deutschland schnelles Internet (mindestens 50 Mbit pro Sekunde) zu ermöglichen.

Social Media

Täglich. Aktuell. Direkt.
Thomas Gebhart in den sozialen Netzwerken.