Gebhart im Bundestag: Keine Pfandpflicht für Wein- und Sektflaschen

10. März 2017

Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Thomas Gebhart (CDU) hat sich heute in einer Rede im Bundestag klar gegen eine Pfandpflicht auf Wein- und Sektflaschen ausgesprochen. Gebhart hielt seine Rede im Rahmen der ersten Lesung zum geplanten Verpackungsgesetz. Zuvor hatte die Mehrheit des Bundesrates für einen Antrag gestimmt, der auf eine Pfandpflicht auch auf Wein- und Sektflaschen hinauslaufen würde.

Gebhart stellte klar: „Eine Pfandpflicht auf Weinflaschen und Sektflaschen, so wie es die Mehrheit im Bundesrat fordert, wird es mit uns nicht geben. Das machen wir nicht mit, weil es keinen Sinn macht.“

Zuvor hatte Gebhart bereits erklärt, dass der Aufwand, der mit einem Zwangspfand auf diese Flaschen verbunden wäre, in keinem Verhältnis zum Nutzen stünde. Sowohl für die Winzerbetriebe als auch für die Verbraucher würde ein Zwangspfand erheblichen Mehraufwand bedeuten.

Social Media

Täglich. Aktuell. Direkt.
Thomas Gebhart in den sozialen Netzwerken.