Mobilfunk Neupotz: Telekom kündigt Ausbau an

10. März 2017

Die Mobilfunkversorgung in Neupotz wird ausgebaut. Dies sicherte die Deutsche Telekom sowohl dem CDU-Vorsitzenden in der Verbandsgemeinde Jockgrim und Bürgermeisterkandidaten Karl Dieter Wünstel, als auch dem südpfälzischen Bundestagsabgeordneten Dr. Thomas Gebhart (CDU) zu. Wie die Telekom Wünstel und auch Gebhart in getrennten Schreiben mitteilte, soll unmittelbar die Suche nach einem neuen Mobilfunkstandort beginnen, damit die Versorgungsqualität verbessert werden kann.

Um einen Standort für den Mobilfunkausbau ausfindig zu machen, hatte Wünstel zusammen mit der CDU Neupotz die Initiative ergriffen. So prüft die Telekom auf Wünstels Vorschlag hin nun verschiedene Ausbaustandorte. „Die Mobilfunkqualität in Neupotz zu verbessern, ist mir wichtig. Ich freue mich über die Ausbauzusage der Telekom“, so Wünstel, der in Abstimmung mit dem Ortsbürgermeister Roland Bellaire an die Telekom herangetreten war.

Auch der Bundestagsabgeordnete Gebhart begrüßt die Entwicklung: „Zum wiederholten Mal hatte ich mich an die Telekom gewendet und bin froh, dass sich jetzt eine Lösung abzeichnet.“ Ein neuer Standort soll im Einvernehmen mit der Ortsgemeinde ausfindig gemacht werden, wie die Telekom dem Abgeordneten in einem Schreiben versichert. 

Social Media

Täglich. Aktuell. Direkt.
Thomas Gebhart in den sozialen Netzwerken.