Thomas Gebhart übernimmt Patenschaft für Austauschschüler

16. März 2017

Phuong Nam Nguyen hat es geschafft – er reist mit dem Parlamentarischen Patenschafts-Programm (PPP) für ein Jahr in die USA, lebt dort bei einer Gastfamilie und erfüllt sich damit einen lang gehegten Wunsch. Wie viele Altersgenossen träumte auch Nam aus Bad Bergzabern von einem Austauschjahr in den USA. Bei seiner Recherche stieß er auf das Parlamentarische Patenschafts-Programm des Deutschen Bundestages. Hierbei erhalten Schüler und junge Berufstätige die Möglichkeit, mit einem Stipendium ein Austauschjahr in den USA zu erleben. Im Gespräch mit Nam Ngyuen zeigte sich Thomas Gebhart, südpfälzischer Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis 212, beeindruckt von dem Bewerber: „Ich freue mich, dass es Nam unter einer Vielzahl von Bewerbern geschafft hat. Er ist vielseitig interessiert, macht einen sehr selbstständigen Eindruck und hat für mich alle Voraussetzungen, ein Jahr im Ausland mit all seinen Herausforderungen zu meistern. Ich übernehme sehr gerne die Patenschaft für sein Auslandsjahr und freue mich schon jetzt auf seine Erlebnisberichte.“ Nam, der das Alfred-Grosser-Gymnasium in Bad Bergzabern besucht, freut sich auf die bevorstehenden Monate: „Das kommende Jahr wird auf jeden Fall spannend, ich freue mich auf alles, was da auf mich zukommt. “

Thomas Gebhart will auch andere junge Menschen ermutigen, sich beim Parlamentarischen Patenschafts-Programm des deutschen Bundestages zu bewerben: „Das Programm bietet jungen Menschen die Möglichkeit, für ein Jahr das „echte“ amerikanische Leben kennenzulernen und viele interkulturelle Erfahrungen zu machen. Mit einem Stipendium des deutschen Bundestages bieten wir  optimale Rahmenbedingungen, um das Auslandsjahr unvergesslich werden zu lassen.“ Ab dem 1. Mai 2017 startet das Bewerberverfahren für das Schuljahr 2018/2019.

Weitere Informationen unter www.bundestag.de/ppp

BU: Dr. Thomas Gebhart mit Phuong Nam Nguyen

Social Media

Täglich. Aktuell. Direkt.
Thomas Gebhart in den sozialen Netzwerken.