Thomas Gebhart unterstützt Artenschutz-Projekt des Landauer Zoos

2. März 2017

Zum Tag des Artenschutzes am Freitag besucht der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Gebhart den Zoo in Landau. Dazu bringt er ein ausgedientes Mobiltelefon mit, um ein Projekt des Zoos zu unterstützen, das dem Artenschutz dient. Alte Mobiltelefone werden von einer professionellen Firma fachgerecht wieder aufbereitet; der Zoo erhält pro Gerät einen festen Betrag, der an Artenschutzprojekte weitergeleitet wird.
„Diese Aktion unterstütze ich sehr gerne. Fast jeder von uns hat zuhause ein Mobiltelefon in der Schublade, das nicht mehr genutzt wird. Mit der Weitergabe des Mobiltelefons an den Zoo in Landau kann man etwas Gutes für den Artenschutz tun und leistet gleichzeitig einen Beitrag, um die Umwelt zu schonen. Wertvolle Rohstoffe werden gesichert und Schadstoffe werden  fachgerecht entsorgt. Durch die Rückführung der verwendeten Materialien in technische Kreisläufe ist dieses Projekt somit ein ausgezeichnetes Praxisbeispiel für Ressourceneffizienz. Als Mitglied des Umweltausschusses des Deutschen Bundestags ist es mir ein Anliegen, auf diese Aktion hinzuweisen.  Ich hoffe, dass möglichst viele Mobiltelefone wieder zurückgegeben werden “, so Gebhart.
Zoodirektor Dr. Heckel wird am Freitag das Mobiltelefon des Abgeordneten entgegennehmen und freut sich auf hoffentlich viele Nachahmer.

Social Media

Täglich. Aktuell. Direkt.
Thomas Gebhart in den sozialen Netzwerken.