Gebhart fordert erneut LKW-Transitverbot auf B10

21. August 2018

Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär Dr. Thomas Gebhart (CDU) fordert die Landesregierung Rheinland-Pfalz erneut auf, die B10 für den Transit-Schwerlastverkehr zu sperren. Gebhart bekräftigt in einem Brief an das rheinland-pfälzische Verkehrsministerium seine Position, die er seit langem vertritt: "Vor dem Hintergrund der Baumaßnahmen im Zusammenhang mit der B10 erneuere ich meine Forderung mit Nachdruck." Bereits mehrfach in den vergangenen Jahren hatte Gebhart eine Sperrung ins Spiel gebracht, die vom Land bisher aber abgelehnt wurde.

„Seit längerem bin ich davon überzeugt, dass eine Sperrung vor allem aus Sicherheitsgründen notwendig wäre. Insbesondere vor dem Hintergrund der Baustellen im Zuge des B10-Ausbaus und der damit einhergehenden Umleitungen ist eine Sperrung für den Transit-LKW Verkehr notwendig. Bei meinem Ohr-vor Ort-Termin gestern in Godramstein wurde das Thema erneut mehrfach angesprochen.“    

Social Media

Täglich. Aktuell. Direkt.
Thomas Gebhart in den sozialen Netzwerken.