Bundeswettbewerb "Umbruchszeiten" anlässlich 30 Jahre Mauerfall und Wiedervereinigung

10. Oktober 2019

Die südpfälzische Bundestagsabgeordnete, Dr. Thomas Gebhart (CDU), ruft Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren zur Teilnahme am Bundeswettbewerb "Umbruchszeiten" auf. Anlässlich der 30sten Jahrestage von Mauerfall und deutscher Einheit können sich die Jugendlichen in Gruppen auf die Spurensuche nach Geschichten zu den Erfahrungen der Umbruchszeit nach der "Wende" begeben.

Gebhart: "Dies können Geschichten und Erfahrungen aus den Familien, aus dem Wohnort, aus Vereinen, von Begegnungen mit Menschen aus dem jeweils anderen Landesteil sein. Bestimmt haben auch südpfälzische Jugendliche und Familien hierzu etwas zu berichten. Der Wettbewerb soll in Ost und West, aber auch zwischen den Generationen, für ein besseres Verständnis von unterschiedlichen Lebenssituationen und -erfahrungen beitragen."

Die Form der Beiträge steht den Jugendlichen frei, beispielsweise Comics, Filme, Textbeiträge oder Theaterstücke. Zu gewinnen gibt es bis zu 30 Preise in Höhe von je 500 bis 3.000 Euro. Bewerbungsschluss ist der 1. März 2020.

Mit dem Wettbewerb möchten die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und der Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer zur Aufarbeitung der Umbruchsphase beitragen und die innere Einheit Deutschlands weiter voran bringen. Alle Informationen zum Wettbewerb unter: www.umbruchszeiten.de 

Social Media

Täglich. Aktuell. Direkt.
Thomas Gebhart in den sozialen Netzwerken.