Fortschritt: B10 bei Birkweiler wird tiefergelegt und eingehaust

20. November 2019

Als einen „großen Fortschritt“ wertet der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Gebhart (CDU) die Ankündigung, die B10 bei Birkweiler tieferzulegen und einzuhausen. Gebhart hatte dies schon vor einem Jahr (Rheinpfalz vom 26. Januar 2019) gefordert. „In den letzten Monaten habe ich mich dafür stark gemacht. Das ist ein enormer Schritt, da die ursprünglichen Pläne mit Lärmschutzwänden mitten durch Birkweiler nicht akzeptabel waren. Ich bin allen Beteiligten sehr dankbar, dass sie mit gutem Willen meinen Vorschlag aufgegriffen und diese Lösung möglich gemacht haben. Das ist nicht selbstverständlich“, betonte Gebhart, der sich seit Jahren für einen hohen Lärmschutz einsetzt. 

Im Zuge des Ausbaus der B10 soll ein 350 Meter langer Abschnitt zwischen Birkweiler und Siebeldingen zehn bis zwölf Meter tiefergelegt und eingehaust werden. Die Landstraße soll dann mit einem Kreisel und Rampen angebunden werden. Im weiteren  Prozess gilt es, die konkreten Anliegen der Anreinergemeinden aufzunehmen.

Zu den Planungen für die Tunnels bei Annweiler äußert sich Gebhart wie folgt: „Ich begrüße, dass im Raumordnungsverfahren mehrere Varianten geprüft werden.“

Social Media

Täglich. Aktuell. Direkt.
Thomas Gebhart in den sozialen Netzwerken.