Mehr Mittel für grenzüberschreitenden Bahnverkehr

27. November 2019

Für den grenzüberschreitenden Bahnverkehr zwischen der Südpfalz und dem Elsass stehen künftig Gelder zur Verfügung. Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Gebhart teilt mit, dass im nächsten Bundeshaushalt 7,5 Millionen Euro für den Schienenverkehr zwischen Deutschland und Frankreich bereitgestellt werden.

Die Mittel sollen unter anderem für Machbarkeitsstudien verwendet werden. „Konkret geht es beispielsweise um die Verbesserung des Bahnverkehrs zwischen Straßburg und der Südpfalz. Jetzt gilt es, mit den Geldern aus dem Bundeshaushalt Vorausplanungen anlaufen zu lassen“, sagte Gebhart, der sich seit Jahren für die Ausweitung des grenzüberschreitenden Schienenverkehrs einsetzt.

Social Media

Täglich. Aktuell. Direkt.
Thomas Gebhart in den sozialen Netzwerken.