Thomas Gebhart: bundesweite Hebammenliste startet

31. Juli 2019

Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Gesundheit, Dr. Thomas Gebhart, bezeichnet die bundesweite Hebammenliste, die gestern durch den GKV-Spitzenverband online gestellt wurde, als wichtigen Schritt für die weitere Verbesserung der Hebammenversorgung. Gebhart: „Durch die bundesweite Hebammenliste können Schwangere schnell und unkompliziert eine freiberuflich tätige Hebamme finden, etwa für den Bereich der Vorsorge oder die Wochenbettbetreuung – dies ist eine wichtige Verbesserung für alle werdenden Mütter und ihre Familien“.

Die Hebammenliste ist online unter https://www.gkv-spitzenverband.de/hebammenliste <https://www.gkv-spitzenverband.de/hebammenliste>  verfügbar und ermöglicht eine erste Kontaktaufnahme mit den verzeichneten Hebammen. Alle gelisteten Hebammen dürfen ihre Leistungen zulasten der gesetzlichen Krankenversicherung erbringen.

Die Veröffentlichung der Hebammendatenbank setzt eine weitere Reglung des Terminservice- und Versorgungsgesetzes um, das zum 11. Mai 2019 in Kraft getreten ist. Als weitere Sofortmaßnahmen zur Stärkung der Geburtshilfe wurden im Terminservice- und Versorgungsgesetz darüber hinaus Regelungen für die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf von Hebammen beschlossen. Zudem hat das Bundesministerium für Gesundheit Anfang des Jahres ein Gutachten in Auftrag gegeben, um bessere Informationen zur Situation der stationären Geburtshilfe in Deutschland sowie zu den Ursachen für mögliche Versorgungsengpässe zu erhalten. Die Ergebnisse werden für den frühen Herbst erwartet. Auf dieser Grundlage sollen dann weitere Entscheidungen getroffen werden. Ein weiterer wichtiger Schritt ist des Weiteren der Entwurf eines Gesetzes zur Reform der Hebammenausbildung, der im Juni in 1. Lesung im Deutschen Bundestag beraten wurde. Das Gesetz zielt darauf ab, den Hebammenberuf attraktiver zu machen und die Ausbildung zu modernisieren sowie zukunftsgerecht weiterzuentwickeln.“

Social Media

Täglich. Aktuell. Direkt.
Thomas Gebhart in den sozialen Netzwerken.