Gebhart: Deutsch-französische Freundschaft in Zeiten von Corona-Krise

8. April 2020

"Wir werden alles für die deutsch-französische Freundschaft tun." Dies haben sich der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Gebhart und sein elsässischer Amtskollege Frédéric Reiss in einem gemeinsamen Telefonat zugesichert. Beide Parlamentarier stehen in regelmäßigem Telefonkontakt. In der aktuellen Coronakrise bedeutet dies für Gebhart auch die Unterstützung bei der medizinischen Versorgung: "Schon jetzt werden bei uns in der Südpfalz französische Coronapatienten aus dem Elsass mit Erfolg behandelt. In Kandel konnte zu Wochenbeginn bereits ein Genesener entlassen werden. Die drei anderen sind auf einem guten Weg", sagte Gebhart.

Auch das Klinikum Landau hat einen französischen Coronainfizierten aufgenommen und versorgt diesen intensivmedizinisch. Das Vinzentius Krankenhaus will ebenfalls zeitnah zwei elsässische Patienten aufnehmen.

Darüber hinaus betonen Gebhart und Reiss, dass sie sich trotz und gerade wegen der Beschränkungen an der Grenze weiterhin eng abstimmen werden.

Social Media

Täglich. Aktuell. Direkt.
Thomas Gebhart in den sozialen Netzwerken.