Gebhart informiert über Parlamentarisches Patenschafts-Programm

27. August 2020

Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Gebhart  weist darauf hin, dass noch bis zum 11.09.2020  Bewerbungen für das  Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) 2021/2022 möglich sind.

Das vom Deutschen Bundestag und dem US-Kongress organisierte PPP gibt jedes Jahr Schülerinnen und Schülern sowie jungen Berufstätigen die Möglichkeit, mit einem Stipendium des Deutschen Bundestages ein Austauschjahr in den USA zu erleben. Zeitgleich sind junge US-Amerikaner zu einem Austauschjahr zu Gast in Deutschland.  Während ihres Aufenthaltes leben die Schülerinnen und Schüler in Gastfamilien und besuchen die örtliche Highschool. Junge Berufstätige absolvieren ein Praktikum in einem Betrieb und besuchen eine Berufsschule. Das Stipendium umfasst die Kosten für Flug, Unterkunft in einer Gastfamilie, Schule und Versicherung sowie Vorbereitung und Betreuung durch professionelle Austauschorganisationen.

Gebhart: "Das PPP bietet jungen Menschen die Möglichkeit, Alltag, Politik, Gesellschaft und Kultur in den USA zu entdecken und Erfahrungen für das ganze Leben zu sammeln. Als Juniorbotschafter oder Juniorbotschafterin haben die Teilnehmenden zudem die Chance, die freundschaftlichen  Beziehungen zu den USA, gerade im Hinblick auf die junge Generation, weiter zu verbessern. Ich würde mich freuen, wenn sich auch Schülerinnen und Schüler oder junge Berufstätige aus der Südpfalz bewerben!"

Weitere Informationen und die Bewerbungsunterlagen sind unter folgender Internet-Adresse abrufbar: www.bundestag.de/ppp

Social Media

Täglich. Aktuell. Direkt.
Thomas Gebhart in den sozialen Netzwerken.