Gebhart und Reiss: werden alles dafür tun, dass deutsch-französische Freundschaft nicht leidet

17. März 2020

Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Gebhart und sein französischer Abgeordnetenkollege Frédéric Reiss erklären nach einem heutigen Telefongespräch alles dafür zu tun, damit die deutsch-französische Freundschaft nicht unter den aktuellen Beschränkungen an den Grenzen leiden wird. „Natürlich betrübt uns die aktuelle Situation. Aber wir wissen, dass die Maßnahmen notwendig sind. Es muss alles dafür getan werden, die Gesundheit unserer Bevölkerung zu schützen. Wir wissen auch, dass die Kontrollen und Einreisebeschränkungen an der deutsch-französischen Grenze vorübergehend sind. Wir werden uns danach umso mehr anstrengen, die Zusammenarbeit zwischen dem Elsass und der Pfalz voranzutreiben. Sobald die Lage es wieder zulässt, werden wir auch wieder eine gemeinsame deutsch-französische Bürgersprechstunde durchführen.” 

Social Media

Täglich. Aktuell. Direkt.
Thomas Gebhart in den sozialen Netzwerken.