Thomas Gebhart zu Thüringen

6. Februar 2020

Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete, Dr. Thomas Gebhart (CDU), erklärt zur politischen Situation in Thüringen Folgendes: „Der Ablauf der gestrigen Wahl und das Ergebnis sind absurd. Es sind auf mehreren Seiten Fehler passiert. Es ist gut, dass die CDU-Bundesvorsitzende nochmals klargestellt hat: Keine Zusammenarbeit mit der AFD. Die CDU muss hier klare Kante zeigen. Der einzige Weg, die verworrene und instabile Situation in Thüringen aufzulösen, sind Neuwahlen. Eine Lehre aus Thüringen für die Parteien der politischen Mitte heißt: Wir müssen uns noch viel mehr anstrengen, um Wähler für Parteien der politischen Mitte und Vertrauen zurückzugewinnen, um Deutschland regierungs- und handlungsfähig zu halten."

Social Media

Täglich. Aktuell. Direkt.
Thomas Gebhart in den sozialen Netzwerken.