Gebhart: Baubeginn für Ortsumgehung Hatzenbühl 2019 möglich

17.7.2017

Der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete der Südpfalz, Dr. Thomas Gebhart (CDU), teilt mit, dass im Jahr 2019 mit dem Bau der geplanten Ortsumgehung Hatzenbühl begonnen werden könnte.  Gebhart hatte dazu beim Germersheimer Landrat Fritz Brechtel nachgehakt.

Gebhart: „Wie mir der Landrat mitteilte, hatten zuletzt unter anderem die schwierige Entwässerungsplanung den Planungsprozess verlängert. Es ist vorgesehen, in diesem Jahr das Planfeststellungsverfahren durchzuführen. Im kommenden Jahr sollen die Ausführungsplanung und Ausschreibung erfolgen. Somit könnte 2019 bei optimalem Verlauf mit dem Bau der Ortsumgehung begonnen werden.

„Die Anwohner in Hatzenbühl sind seit langem einem hohen Durchfahrtsverkehr ausgesetzt. Ich werde daher weiter am Ball bleiben, bis die Ortsumgehung fertiggestellt ist, so Gebhart.“

Die 2,2 Kilometer lange Ortsumgehung soll geschätzt 3 Mio. Euro kosten, wovon 1,96 Mio. Euro das Land trägt.

Social Media

Täglich. Aktuell. Direkt.
Thomas Gebhart in den sozialen Netzwerken.