Gebhart: Post will Betrieb eines DHL-Paketshops in Schaidt prüfen – wenn sich ein Vertragspartner findet

12. Juli 2017

Der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete der Südpfalz, Dr. Thomas Gebhart (CDU), teilt mit, dass die Deutsche Post den Betrieb eines DHL-Pakethops in Schaidt oder den umliegenden Gemeinden wie Steinfeld, Kapsweyer oder Schweighofen prüfen will, sollte sich ein Vertragspartner vor Ort finden.

Gebhart: „Die Post sicherte mir zu, dass sie eine Eröffnung eines DHL-Paketshops in Schaidt und Umgebung prüfen will. Voraussetzung dafür ist, dass sie vor Ort einen Vertragspartner findet. Ich hoffe sehr, dass es einen Geschäftsinhaber gibt, der einen DHL-Paketshop in seinen Laden integrieren möchte. Die Menschen in Schaidt und Umgebung sind auf eine vernünftige Post-Infrastruktur angewiesen.“

Ende Mai war die bestehende Partnerfiliale der Deutschen Post in Schaidt geschlossen worden, weil die Deutsche Post keinen neuen Vertragspartner fand. Nach dem Bekanntwerden der Schließungspläne der Filiale hatte sich Gebhart unverzüglich an die Deutsche Post gewendet, um ein Verbleiben einer Poststelle vor Ort zu erreichen.

Social Media

Täglich. Aktuell. Direkt.
Thomas Gebhart in den sozialen Netzwerken.