Mitglied des Deutschen Bundestages
Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Gesundheit

MENÜ

Gebhart im Dialog mit südpfälzischen Pflegeeinrichtungen

11.12.2020

Die Möglichkeit, Corona-Schnelltests einzusetzen, wird in südpfälzischen Pflegeeinrichtungen inzwischen rege genutzt und als positiv gesehen. So der Tenor in einer Videokonferenz des südpfälzischen Bundestagsabgeordneten und Parlamentarischen Staatssekretärs Dr. Thomas Gebhart (CDU) mit Vertreterinnen und Vertretern der Pflegeeinrichtungen in der Südpfalz. Wie Gebhart erläutert, stehen nach einer neuen Verordnung den Pflegeeinrichtungen 30 Tests pro Monat und Bewohner zur Verfügung. In der ambulanten Pflege sind es 15 Tests pro Monat. Die Schnelltests werden den Einrichtungen erstattet. Gebhart: „Diese Schnelltests sollen dazu beitragen, den Bewohnern und den Pflegekräften mehr Sicherheit im Alltag zu geben.“

Die Corona-Situation wird in mehreren Einrichtungen in der Südpfalz inzwischen als kritisch eingestuft. „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten Enormes“, so Gebhart. „An vielen Stellen geht es an die Kapazitätsgrenze. Es braucht jetzt schnell Maßnahmen, die zu sinkenden Infektionszahlen führen. Wir brauchen entschlossenes politisches Handeln, aber auch viel Eigenverantwortung der Bevölkerung.“

Inzwischen sind auch erste Lieferungen aus dem aktuellen Schutzmaskenhilfspakt aus der nationalen Reserve bei den Pflegeeinrichtungen vor Ort angekommen, allerdings noch nicht bei allen. Jede Einrichtung erhält mindestens ein Hilfspaket. Jedes Paket enthält 1000 partikelfiltrierende Halbmasken sowie 2000 Community-Masken.

Die Videokonferenz diente dem direkten Erfahrungsaustausch. Gebhart dankte den Vertretern der Pflegeeinrichtungen für ihre wertvolle Arbeit.