Mitglied des Deutschen Bundestages

MENÜ

Drohne für Kreisjägerschaft

14.07.2021

Dr. Thomas Gebhart überreicht die Förderung an Klaus Walter von der Kreisjägerschaft Südliche Weinstraße

Rehkitze retten und für den Tierschutz eintreten möchte die Kreisgruppe Südliche Weinstraße der Kreisjägerschaft mithilfe eines Bundesförderprogrammes. Zur Anschaffung einer Drohne, mit der Wildtiere in Feldern und Wiesen vor Mäharbeiten geortet werden können, erhalten die Jäger eine  Förderung aus dem Programm des Bundesministeriums für Landwirtschaft. Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär Dr. Thomas Gebhart überreichte dem Vorsitzenden der Ortsgruppe aus Niederhorbach, Klaus Walter, persönlich den symbolischen Scheck: „Bisherige Erfahrungen zeigen, dass dies die mit Abstand effektivste Möglichkeit ist, um Rehkitze zu finden und vor den Mähwerken zu retten“, betonte Gebhart. Er bedankte sich bei den Jägern für deren wichtiges Engagement.

Rehkitze werden von ihren Müttern häufig in dichten landwirtschaftlichen Flächen versteckt und Schätzungen zufolge dadurch jedes Jahr tausendfach bei der Mahd verletzt oder getötet. Um den Einsatz von Drohnen mit Wärmebildtechnik voranzutreiben, hat das Bundeslandwirtschaftsministerium eine Förderung in Höhe von insgesamt drei Millionen Euro für das Jahr 2021 auf den Weg gebracht.