Mitglied des Deutschen Bundestages
Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Gesundheit

MENÜ

Thomas Gebhart verabschiedet Lilly-Marie Schwab in die USA

13.07.2021

Nach einem Jahr pandemiebedingter Wartezeit hat der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Gebhart die Pfälzer Schülerin Lilly-Marie Schwaab in die USA verabschieden können. Als Stipendiatin des Parlamentarischen Patenschafts Programm (PPP) verbringt die Sechzehnjährige aus Großfischlingen ab August ein Austauschjahr in Massachusetts. „Ich freue mich sehr, dass Lilly nun doch noch mit einem Stipendium des Deutschen Bundestags ein Jahr in den USA erleben kann, nachdem der Ablauf wegen der Pandemie durcheinandergeraten ist. Ich wünsche ihr dafür alles Gute und viele interessante Erfahrungen“, sagte Gebhart, der Lilly für das Programm ausgewählt und am Montag persönlich in Landau verabschiedet hatte.

Ursprünglich hätte die Schülerin schon im letzten Sommer ihr Austauschjahr beginnen sollen, die Reisebeschränkungen hatten dies jedoch verhindert. Lilly-Marie musste den Bewerbungsprozess daher in diesem Frühjahr erneut durchlaufen und wurde abermals nominiert. Lilly-Marie Schwaab hat sich damit in zwei Jahren hintereinander in zwei kompletten Bewerbungsrunden durchgesetzt.

„Ich freue mich auf die Chance, ein Jahr in den USA verbringen zu dürfen. Statt auf die Maria-Ward-Schule, die ich normalerweise besuche, werde ich nun für ein Jahr auf die High School gehen und den Alltag einer amerikanischen Familie kennenlernen. Ich bin sicher, dass ich hier ganz wertvolle Erfahrungen machen werde“, freute sich Lilly-Marie vorab. „Auf Instagram können alle Interessierten unter @Lilly_goes_abroad mein Abenteuer verfolgen“, so die Schülerin.

Das PPP ist ein gemeinsames Projekt des Bundestages und des US-Kongresses. Es hat zum Ziel,  gemeinsame politische Wertvorstellungen zu festigen und jungen Menschen die Möglichkeit zum kulturellen Austausch zu geben.