Mitglied des Deutschen Bundestages
Obmann im Ausschuss für Klimaschutz und Energie

MENÜ

Förderung des Umweltbundesministeriums im Rahmen des Programms „Sozial & Mobil“

19.05.2021

Um den Umstieg ihrer Fahrzeugflotte auf Elektromobilität zu erleichtern, erhalten die Südpfalzwerkstatt in Offenbach, der evangelische Diakonissenverein in Bad Bergzabern und ein  Projekt in Oberschlettenbach eine Förderung des Umweltbundesministeriums im Rahmen des Programms „Sozial & Mobil“. Dies teilt der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Gebhart mit.  „Umwelt, Wirtschaft und soziale Aspekte in Einklang zu bringen, ist eine große gesellschaftliche Aufgabe. Im Sinne des Klimaschutzes ist der Flottenaustausch an drei Standorten hier in der Südpfalz daher ein wichtiger Schritt“, betonte Gebhart. 

Das Flottenaustauschprogramm „Sozial & Mobil“ hilft unter anderem Seniorenheimen, mobilen Pflegediensten oder Kindertagesstätten dabei, ihre Fahrzeuge umzustellen. „Mehr als 273.000 Fahrzeuge sind derzeit für die Unternehmen und Organisationen im Gesundheits- und Sozialwesen auf deutschen Straßen unterwegs. Bislang wird nur eine kleine Zahl davon elektrisch betrieben“, erläutert Gebhart. Gefördert wird die Beschaffung rein batterieelektrischer Neufahrzeuge und der Aufbau von Ladeinfrastruktur.

HINWEIS

Bitte beachten Sie, dass wegen technischer Probleme die Rufnummer im Wahlkreisbüro Landau aktuell nicht erreichbar ist. Bitte wenden Sie sich direkt an das Büro in Berlin unter folgender Nummer:

030 227 70081