11.11.2020

Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Gesundheit Dr. Thomas Gebhart (CDU) sieht Anzeichen dafür, dass sich die Dynamik des Infektionsgeschehens verringert. Gebhart: „Gleichwohl bewegen wir uns weiterhin auf einem hohen Niveau. Wie sich die aktuellen Beschränkungen auswirken, wird man allerdings erst in einigen Tagen genauer sehen. Daher dürfen wir in den Bemühungen, die Infektionszahlen zu reduzieren, nicht nachlassen. Die Zahl an Patienten auf den Intensivstationen steigt nach wie vor. Auch beobachten wir, dass der Anteil der COVID 19 – Fälle an der älteren Bevölkerung weiter zunimmt.

Insgesamt habe ich die Hoffnung, dass wir Licht am Ende des Tunnels sehen. Wir müssen jetzt aber die nächsten Wochen gut überstehen. Gerade die Fortschritte in der Impfstoffentwicklung machen zuversichtlich.“

Heute meldet das Robert Koch – Institut bundesweit 18.487 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus.