Mitglied des Deutschen Bundestages

MENÜ

Leben retten mit einer Handy-App

Leben retten mit einer Handy-App – das ist die Idee hinter dem Alarmierungssystem der Mobilen Retter e.V. „Auch wir haben hier mit den Mobilen Rettern Südpfalz Vorreiter auf dem Gebiet. Der Bund stellt jetzt 2 Millionen Euro verteilt auf die Jahre 2021 bis 2025 für die Geschäftsstelle zu Verfügung. Ich kenne das Projekt seit seinen ersten Tagen und habe es von Anfang an unterstützt“, erläutert der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Gebhart und betont: „In keinem Versorgungsbereich kommt es so sehr auf die Schnelligkeit an wie in der Notfallrettung.“ Im Falle eines Herz-Kreislauf-Stillstands zählt jede Sekunde. Der Verein setzt sich daher für die Implementierung einer landesweiten App ein, die medizinisch qualifizierte Ersthelfer, die sich in unmittelbarer Nähe befinden, ortet und parallel zum Rettungsdienst zum Notfall leitet. „Mit einer flächendeckenden schnellen medizinischen Erstversorgung dieser lebensbedrohlichen Notfälle können jedes Jahr viele Menschenleben gerettet werden“, so Gebhart.